Niederländischer Gartenbauverband

Mitveranstalter

 

Der Niederländische Gartenbauverband ist Lizenznehmer und Mitveranstalter der Floriade Expo 2022.

Lizenznehmer und Mitveranstalter

Im Rahmen des Durchführungsbeschlusses zur Floriade wird ein Kooperations- und Lizenzvertrag mit der NTR unterzeichnet. In dieser Vereinbarung werden die Voraussetzungen und Empfehlungen, die das NTR bei der Vergabe des Projekts an Almere formuliert hat, in Kooperationsvereinbarungen umgesetzt.

Die Lizenzvereinbarung bildet den Rahmen für die Vermarktung des Markennamens Floriade. Wichtig ist die Zustimmung zweier internationaler Institutionen: der Association of International Horticulture Producers (AIPH) und des Bureau International des Expositions (BIE). Im Jahr 2017 verlieh das BIE der Floriade Expo 2022 das Label “Weltgartenbauausstellung”. Die AIPH hat bereits ihre Zustimmung gegeben. Die Vereinbarungen mit der AIPH und dem BIE sind in einem Abkommen festgelegt.

Gartenbausektor

Im Jahr 2017 wurde die Grünflächenvereinbarung für das Arboretum unterzeichnet. Dabei handelt es sich um Vereinbarungen zwischen der Floriade Expo 2022 B.V., der Stadtverwaltung von Almere und der Stiftung ‚De Groene Stad‘ zur gemeinsamen Realisierung des Arboretums Grüne Stadt. Das Arboretum ist die Spezialsammlung von Bäumen und Pflanzen und ein wichtiger Bestandteil des Floriade-Geländes. Das Engagement der Züchter aus allen Teilen der Niederlande ist groß. Ein Großteil der für das Arboretum benötigten Bäume wurde bereits von ihnen gespendet. Diese Bäume sind das Aushängeschild des Gartenbausektors während und nach der Expo.

Niederländischer Gartenbauverband

Mitveranstalter

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten über Floriade

Abonnieren